GoPro Hero 3+ Black Edition

GoPro Hero 3+ Black Edition

7. August 2014 0 Von Oli

Na endlich!

Vergangenen Sommer hatten wir zum ersten Mal mit einer GoPro gefilmt, damals noch mit einer ausgeliehenen GoPro der 1. Generation.

Gut 1 Jahr später haben wir uns dann endlich eine eigene GoPro Hero 3+ in der Black Edition zugelegt.
Wieso die Black Edition? Eigentlich war dies ein logischer Entscheid. Die White Edition kam aufgrund der technischen Daten nicht in Frage. Die Silver hätte grundsätzlich für unsere Bedürfnisse gereicht, die Black Edition hat einfach noch von Haus aus die Fernbedienung mitdabei, welche separat doch gut CHF 100.- kostet. Da die Black Edition jedoch nur aufgrund einer Aktion ca. CHF 70.- mehr kostete, war der Entscheid für uns eigentlich klar.

Gerade mit Kindern macht die Kamera mächtig spass. Unsere Tochter filmt damit sehr gerne im Schwimmbad unter Wasser oder beim Rutschbahn fahren.

Was mir jedoch zur Zeit noch fast besser gefällt ist das fotografieren damit. Aufgrund des Weitwinkels bekommt man unheimlich viel „Bild“ aufs Bild. Auch gefällt mir die leichte Fischoptik. Leider hat die Kamera weder Zoom noch sonstige grosse Einstellungen.

Dank des eingebauten WIFI Netz hat man auch stets die Möglichkeit die GoPro mit dem Smartphone (iPhone wie auch Android) zu verbinden. Einerseits kann man so gleich die erstellten Videos und Fotos anschauen, andererseits hat man auch die Möglichkeit die GoPro via iPhone zu bedienen (inkl. Livebild).

Anbei noch ein paar Fotos vom letzten Ausflug (Verkehrshaus Luzern):