Tacx Reifen (Trainer Tyre)

Das Training auf der Rolle ist eine gute Alternative um während der kälteren Jahreszeit dennoch nicht auf das Fahrradtraining zu verzichten.

Als ich mir die Tacx Antares Rolle gebraucht gekauft hatte, erhielt ich gleich noch einen Reifen dazu. Ich dachte mir, dass das zwar toll sei, ich aber diesen definitiv nie montieren werden. Ich will ja flexibel bleiben und wenn das Wetter mal mitspielt, ich mein Votec Rennrad nehmen kann und draussen ne Runde fahren kann.

Die Abnützung auf dem Rollentrainer ist enorm

Nach gerade mal 325km auf der Rolle musste ich feststellen, dass mein Continental Hinterradreifen so langsam aber sicher gleich abgenützt ist, wie ein Formel 1 Pneu nach einem Rennen… Zeit um den Reifen doch zu wechseln.

Der grosse Vorteil des Tacx Reifen ist, dass einerseits die Abnützung massiv weniger sein sollte, zudem sollen auch die Lärmgeräusche weniger werden.
Ich hoffe, dass ich dies in den kommenden Tage/ Wochen bestätigen kann.

Brauche ich dazu in in die Fahrrad- Werkstatt zu fahren? Nein!

Ich zeige dir, wie einfach es ist einen Pneu zu wechseln und was du an Werkzeug benötigst.

  • Schauen, dass die Kette auf dem Kleinsten Ritzel ist
  • Bremse aufmachen (falls Felgenbremse)
  • Schnellspanner lösen und Rad herausnehmen
  • Luft aus dem Rad lassen (Ventil aufdrehen und drauf drücken)
  • Auf der gegenüberliegenden Seite vom Ventil 2 Pneuheber zwischen Pneu und Felge einsetzen
  • Von Hand den Rest des Reifen einseitig aus der Felge heben
  • Schlauch entfernen
  • Reifen von der Felge nehmen
  • Neuer Reifen einseitig auf die Felge ziehen
  • Schlauch einsetzen und ihn so pumpen, dass er seine runde Form hat
    (Vor allem wichtig, dass er nicht verdreht ist)
  • Schlauch komplett in den Reifen legen.
  • 2. Reifenseite auf die Felge drücken, angefangen beim Ventil.
    Wichtig: Ohne Werkzeugeinsatz, falls dennoch nötig, dann nur mit Pneuheber, damit du den Schlauch oder die Felge nicht beschädigst.
  • Rad wieder einsetzen, Schnellspanner anziehen
  • Bremse anziehen
  • Pumpen

Wenn Du oben aufmerksam mitgelesen hast, hast du bemerkt, dass du eigentlich lediglich 2 Pneuheber, sowie eine Pumpe benötigst.
Verwende niemals Schraubenzieher oder ähnliche Gegenstände um den Reifen von der Felge zu ziehen. Du beschädigst dabei nur deine Kompomenten.

Wenn Du etwsas geübt bist, kannst du so ein Wechsel in rund 15min durchführen. Es braucht dazu wirklich keinen Spezialisten.

Ich für mich habe mit dem Wechsel auf den Tacx Reifen entschieden, dass ich halt bis Ende Februar oder so halt mit dem Rennrad „nur“ indoor fahre. Falls es das Wetter doch zulässt, gehe ich halt mit dem MTB ein wenig raus.

Fast vergessen. So Rollenreifen findest du bei deinem lokalen Fahrradhändler oder aber auch auch bei Händlern wie z.B. Brack.
Es gibt diese in verschiedenen Dimensionen. Kostenpunkt: zwischen CHF 30-45.-.

Bilder sind aussagekräftiger als Text. Aus diesem Grund folgen noch ein paar Bilder auf dem die einzelnen Schritte ersichtlich sind. Bei Unklarheiten einfach einen Kommentar hinterlassen.

Kommentar verfassen