Projekt Schlafzimmer: Die Foto- Tapete

Projekt Schlafzimmer: Die Foto- Tapete

25. Januar 2020 0 Von Oli

Seit längerem spielen wir mit dem Gedanken, unser Schlafzimmer ein wenig aufzuhübschen. Nachdem wir beide Kinderzimmer und auch Bad so einiges verändert hatten, war unser Schlafzimmer nun an der Reihe.

Unser Bett ist mittlerweile ca. 13 Jahre alt. Es ist grundsätzlich zwar immer noch ok gewesen. Ein Boxspringbett war dennoch unser Traum.

Am 03. Januar 2020 sind wir nach etlichen Möbelhäuser Besuchen dann fündig geworden. Lieferzeit: 8 Wochnen! Na super…

Im Nachhinein waren wir froh, in diesen 8 Wochen soll so einiges bei uns im Zimmer gehen. Aber alles der Reihe nach.

Die Bettrückwand

Wir hatten nun jahrelang die DIY Betrückwand aus Holz. Diese war hübsch und toll, dennoch musste sie weichen. Also hiess es alles runter nehmen und entsorgen.

Vorgängig machten wir uns natürlich schon Gedanken und wussten eigentlich schon bald was wir wollten. Es soll eine Foto-Tapete werden.

Die Tapete fanden wir in einem unserer Lieblings-Deko Läden in Frankreich 4murs. Ein wunderbares Geschäft wenn es um Tapeten und Deko Artikel geht.

Ebenfalls machten wir uns Gedanken über die Position der Steckdosen und Schalter. Also hiess es als erstes die Betonwand ein wenig zu bearbeiten und eine Steckdose einzuspitzen und einen Schalter zuputzen, da dieser nicht mehr benötigt wird.

Foto- Tapete

Als nächstes musste die alte Tapete entfernt werden. Hier haben wir gute Erfahrungen gemacht in dem wir die mit einem Spachtel die alte Tapete zuerst grob entfernt hatten. Danach die Fläche mit warmen Wasser etwas anfeuchten und die aufgeweichte Tapete, bzw. die Reste dann einfach wegschaben. Fertig!

Foto- Tapete

Sind noch Bohrlöcher, etc. vorhanden wäre jetzt der richtige Zeitpunkt diese zu verschliessen. Wäre ja schade, wenn man nachträglich die Löcher unter der neuen Tapete „sehen“ würde.

Als neue Tapete haben wir uns – wie oben erwähnt – für eine Motiv-Fliess Tapete entschieden. Als Kleister haben wir uns für einen bereits angemischten Kleister entschieden. Ist einfach in der Verarbeitung und hält super.

Die Foto- Tapete

Nun heisst es die die Wand in der Breite der ersten Bahn mit der Walze einzustreichen. Tapete in der passenden Länge abschneiden und ankleben. Mit einer Bürste andrücken und schauen, dass keine Luftblasen drunter sind. Jetzt wieder die Wand mit der Walze einstreichen und die nächste Tapetenbahn befestigen. Bahn für Bahn bis die Wand vollflächig mit der Foto- Tapete voll ist.

Bahn für Bahn die neue Tapete montieren.

Um einen schönen Abschluss hinzubekommen, haben wir ein langes Lineal und ein Japanmesser verwendet.

Vom Zeitaufwand hielt sich die ganze Arbeit in Grenzen. Am Donnerstag Abend haben wir zuerst die Löcher gebohrt, bzw. verschlossen. Am Freitag Abend die alte Tapete entfernt und am Samstag haben wir dann die neue Tapete montiert.

Wir sind richtig happy mit dem neuen Motiv. Zusammen mit dem neuen Bett sieht das sicher super aus.