Die Rasenkante oder doch ein „Catwalk“

Die Rasenkante oder doch ein „Catwalk“

16. März 2014 0 Von Oli

Auf der rechten Grenze zum Nachbargrundstück haben wir vergangenen Frühling ja bereits eine Rasenkante erstellt. Dort ist ein Zaun installiert und man kam kaum dazu vernünftig Rasen zu mähen. Mit der Rasenkante nun ist das absolut kein Problem mehr.

Auf der Grundstückgrenze zur linken hatten wir so Natur Weidezäune. Diese geflochtenen Zäune sind zwar toll, haben aber leider keine sehr hohe Lebensdauer. Jedenfalls sind alle 3 Zäune diesen Winter umgeknickt.

Einen hohen Zaun, etc. wollten wir nicht, aus diesem Grund haben wir uns nun entschlossen auf der linken Seite auch eine Rasenkante – analog auf der rechten Seite – zu erstellen. Jedenfalls haben Yael und ich dies dieses Wochenende erstellt.

Eben, auf der linken Seite ging es eher darum, die Abgrenzung zum Nachbargrundstück zu verdeutlichen als die eigentliche Funktion der Rasenkante zu nutzen.

Ich möchte auf die eigentliche Arbeit nicht mehr im Detail eingehen, dass haben wir im Betrag vom Mai 2013 schon gemacht.

Was aber ganz interessant zu beobachten ist, die neue Kante dient wortwörtlich als „Catwalk“ für die Katzen. Anscheinend muss der Weg den Katzen gefallen…