Tschüss Nikon D90. Hallo Canon EOS 80D

Tschüss Nikon D90. Hallo Canon EOS 80D

30. November 2019 0 Von Oli

Schon seit längerer Zeit spielte ich mit dem Gedanken eine neue Kamera anzuschaffen. Nach rund 15 Jahren Nikon wollte ich mal was neues ausprobieren. Das es eine Canon werden sollte, war relativ schnell klar. Die Frage ist jedoch welches Modell? Canon EOS 80D oder doch die EOS 90D?

Nach gefühlten 20h Review aus dem Internet anzuschauen, habe ich mich für die Canon EOS 80D entschieden. Diese schnitt eigentlich in der Regel ganz gut ab, ist zudem noch einigermassen noch bezahlbar.

Die Vorfreude auf die Canon EOS 80D ist riesig

Das nächste Problem: Nur den Body kaufen oder doch gleich mit einem Objektiv? OK, mit Objektiv sollte es sein, doch mit welchem Objektiv?
18-55mm oder gleich mit dem 18-135mm? Die Wahl fiel dann auf das 18-135mm Kit Objektiv.

Wie gesagt, grundsätzlich war ich mit der Nikon D90 eigentlich sehr zufrieden. Obwohl die Kamera schon recht alt war, waren die Bilder immer noch sehr gut. Der Hauptgrund war eigentlich, dass ich eben mal was neues ausprobieren wollte UND die Filmfunktion. Ich bin kein Youtuber (obwohl wir über 6 Mio Views haben -> http://www.youtube.com/Dreamlions). Nein, ich wollte einfach eine Kamera mit der ich auch mal ein paar Minuten filmen kann. Dies war mit der Nikon D90 nur bedingt möglich.

Die Canon EOS 80D gibt es übrigens so um die CHF 1’000.- bei allen gängigen Onlineshops wie Interdiscount, Brack, Digitec, etc. zu kaufen oder aber natürlich auch im Fotofachgeschäft deiner Wahl.

In den kommenden Tage/ Wochen oder gar Monate will ich nun die Canon EOS 80 besser kennenlernen. Ziel soll sein, vom Automatikprogramm wegzukommen und individuell zu fotografieren.