Projekt Cheminée: Die Planung

22. März 2012 0 Von Oli

Was gehört zwingend zu einem schönen Grillabend?
Richtig! Ein Grill.

Ohne Grill, resp. ohne Cheminée geht natürlich gar nichts. Ein Gasgrill oder ein Holzkohlegrill ist schon auch toll, aber ein Cheminée ist (jedenfalls für uns) toller, aus diesem Grund wollten wir uns schnellst möglich so ein Ding anschaffen.

Die Dinger sind in zwei Sachen schwer, einerseits schwer im Preis und anderseits auch schwer vom Gewicht.

Nachdem wir nun gefühlte 500 Cheminée angeschaut haben, haben wir unser Traumcheminée in der Landi gefunden. Es ist eine gute Mischung zwischen einem klassischen und einem modernen Cheminée und es ist noch bezahlbar…
Am Samstag werden wir es holen und aufstellen.

Aber bevor es aufgestellt werden kann muss man zuerst mal den richtigen Platz finden, denn ist es einmal aufgebaut, versetzt man es nicht mehr. Knapp 500kg sind ja auch nicht gerade wenig…

Da ich ja gelernter Elektrozeichner bin, habe ich sicherheitshalber mal eine Skizze vom Garten gemacht und siehe da, es soll auch tatsächlich dort aufgestellt werden, wo es eingezeichnet ist.

In den kommenden Tagen werden wir noch ein guten Fundament, resp. eine Bodenplatte für das Cheminée erstellen, damit „A“ der Grill am Wochenende aufgestellt werden kann und „B“ das Ding auch in ein paar Jahren gerade steht…