Lensbaby Composer

28. April 2013 0 Von Oli

Scharf, unscharf, Lensbaby!

Seit längerem spielte ich mit dem Gedanken mir ein Lensbaby Objektiv anzuschaffen. Aber leider konnte ich es nirgends ausprobieren.

Zu meinem 33. Geburtstag habe ich von Natascha einen Gutschein für eben solch ein Objektiv erhalten – Freude herrscht.
Nun hiess es einfach noch herausfinden, welches Lensbaby das optimale ist für mich. Nach etlichen Youtube Videos und Berichten entschied ich mich für das Lensbaby Composer. Ich denke, das sollte für meine Ansprüche und Bedürfnisse ausreichen.

Vor kurzem habe ich nun ein Paket erhalten von Microspot – erneut Freude herrscht!

Nach der üblichen Auspack- Zeremonie machte ich die ersten paar Bilder und stellt fest, dass es einfacher aussieht als es effektiv ist, damit coole Fotos zu machen. Autofokus, etc. kann man vergessen. Sämtliche Einstellungen wie ISO, Blende, Auslösezeit müssen von Hand eingestellt werden. Das vereinfacht die Sache nicht wirklich, dafür lernt man die Sachen nun endlich mal korrekt.

Es macht auf jeden Fall aber riesig spass, damit spezielle Schnappschüsse zu erstellen. In meinen Augen ist und bleibt es ein tolles Spielzeug. Für die alltäglichen Fotos wird ich ein „normales“ Objektiv dem Lensbaby vorziehen.

Und hier noch die ersten paar Schnappschüsse mit dem Lensbaby:
DSC_4978
DSC_5008 DSC_5017 DSC_5027 DSC_5028 DSC_5034 DSC_5040 DSC_5044 DSC_5056