Joshua wurde „neu vermöbelt“

3. Februar 2013 1 Von Oli

Selbstverständlich wurde nicht Joshua vermöbelt, sondern nur sein Zimmer neu vermöbelt!

Anfangs Woche entschieden wir uns, dass wir für Joshua einen neuen Schrank holen wollen, da der alte einfach mittlerweile zu klein ist.

Gesagt, getan! Am Freitag Abend fuhren wir in den IKEA und holten den identischen PAX Schrank wie ihn Yael bereits besitzt.
Damit aber noch nicht genug. Als wir so durch die Gänge schlichen, kam Natascha plötzlich eine super Deko Idee. Nachdem wir alle Komponenten beisammen hatten, war für uns beide klar, dass wir gleich noch Farbe holen könnten, damit wir Joshuas Zimmer gleich richtig umgestalten könnten.

Im Coop Bau & Hobby hatten wir uns innerhalb weniger Minuten entschieden, wie das zukünftige Kinderzimmer aussehen soll: Petrol und braun! Irgendwie hat es uns diese Farbkombination angetan.

Am Samstag Mittag ging es dann so richtig los. Nachdem das Zimmer grösstenteils ausgeräumt war, mussten wir uns noch entscheiden, wo der Balken genau hin soll, danach alles abdecken und braune Farbe an die Rolle. Nach einer unfreiwilligen Trocknungs- Pause konnten wir das braun sauber abdecken und mit der petrolfarbigen Fläche beginnen. Auch hier mussten natürlich 2 Schichten aufgetragen werden, damit die Fläche homogen war.

Nach dem Frühstück am Sonntag Morgen, haben wir zuerst die Sockel wieder montiert. Danach konnten wir die Deko Hölzer, welche Yael am Samstag noch in petrol angemalt hat mit Hilfe von 2 Nägel und ein wenig Silk in der braunen Fläche montieren.

Das Zimmer sah schon recht gut aus, aber noch zu wenig „kindlich“. Da Joshua unsere kleine Schildkröte ist, wollten wir noch das Thema „Unterwasserwelt“ ins Zimmer bringen. Ein Wandtattoo bietet sich da perfekt an.

Wir sind begeistert vom Zimmer von Joshua. Mal schauen wie er es findet, wenn er ein wenig grösser ist und sprechen kann…

Ach ja, den Schrank haben wir so nebenbei am Sonntag auch noch aufgestellt. Nun haben wieder alle Kleider schön Platz im grossen Schrank.

Falls Ihr euch fragt wo denn der Junge schläft, da das Bett im Zimmer fehlt. Dieses steht zur Zeit noch bei uns im Schlafzimmer, da es  einfacher ist, wenn man während der Nacht geweckt wird und nicht einmal quer durch die ganze Hütte laufen muss…

Auch hier darf ein kleiner vorher/ nachher Vergleich nicht fehlen. Diesen haben wir ja auch schon bei der Umgestaltung von Yaels Zimmer gemacht:
Vergleich-KiZi-Joshua

 

 

 

 

 

 

 

Tipp
Damit der Übergang sauber gemacht werden konnten, haben wir folgenden Trick angewendet:

Erste Farbe streichen, nach dem Trocknen mit Malerklebeband die Kante abdecken und die effektive Kante möglichst gut andrücken. Danach nochmals mit der gleichen Farbe über den Übergang streichen. Dabei werden die evt. vorhandenen Unebenheiten mit der gleichen Farbe gefüllt wie der Untergrund.
Nach einer weiteren Trockenzeit kann nun mit der zweiten Farbe ganz normal gestrichen werden, dadurch dass die Kante nochmals mit der Grundfarbe übermalt worden ist, kann keine weitere Farbe drunter laufen. Der Übergang wird somit perfekt!