Wow, was für ein Tag!

Heute ging ein kleiner Traum für mich in Erfüllung. Ich habe mir eine gebrauchte Drohne gegönnt: DJI Phantom 2 inkl. Gimbal H3-3D.

Angefangen hat alles vor ca. 2-3 Jahren als ich die Parrot AR Drone 1.0 von Renato (Betreiber von Apfelblog.ch) abgekauft habe.
Dieses Ding machte eigentlich schon spass, aber dennoch war es irgendwie nur Spielzeug.

Die DJI ist meiner Meinung nach schon etwas besseres. Klar, sie ist immer noch ein Einsteigermodell, für mich jedoch völlig ausreichend.

Heute war es jedenfalls soweit. Nach reichlich überlegen sowie überprüfen der finanziellen Mittel  habe ich mir eine gebrauchte Phantom 2, welche sich in einem super Zustand befindet und keinen Absturz zu verzeichnen hat – gegönnt. 

Nachdem ich mir die Betriebsanleitung durchgelesen habe, wollte ich natürlich auch noch ein wenig in die Luft. Der Erstflug war noch äussert vorsichtig. Ich ging lediglich ein paar Meter in die Luft sowie vielleicht 15m weg. Machte ein paar Flugmanöver und wollte wieder sicher landen, was mir auch gelang. 

In meinem 2. Flug schaltete ich dann noch die GoPro an und filmte ein paar Minuten. Ich wurde auch bereits ein wenig mutiger, dennoch noch eher vorsichtig. Die Phantom ist mir zu wertvoll um sie direkt vom Himmel abstürzen zu lassen.

Natürlich musste ich sie noch ein klein wenig individualisieren. Die farbigen Sticker (welche es in rot, silber, gold, blau und rosa) gibt, habe ich durch giftgrüne ersetzt. Ebenso den DJI Sticker auf dem Body. Es halt schon Vorteile wenn man dank Texo-Design an der Quelle ist. 🙂

Mit Fotos und Filmen müsst ihr leider noch warten. Ich habe ehrlich gesagt nicht wirklich viel gemacht welche ich euch zeigen könnte, ausser vielleicht dieses:
img_7591

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

[EDIT 08.01.2017]
Ich habe von den ersten 3 Flügen ein kurzes Video zusammen geschnitten. Gut ist definitiv anders, vor allem spielte das Wetter auch nicht wirklich mit. Dennoch möchte ich euch das Video nicht vorenthalten.