Baschi @Summerstage Festival 2013

Baschi @Summerstage Festival 2013

5. Juli 2013 1 Von Oli

Natascha beschloss vor einiger Zeit, dass sie gerne an’s Summerstage Festival im „Park im Grünen“ in Basel gehen möchte. Der Grund dafür war ja klar: Baschi

Jedenfalls war lange nicht klar, ob Natascha mit einer Kollegin hingeht oder doch allenfalls Yael mit nimmt. Tickets haben wir nicht im Vorverkauf organisiert. Das war auch gut so.

Am Freitag Morgen moderierte ausnahmsweise Eva Nidecker die Sendung „Mein Morgen“ auf Energy Basel. Als ich kurz um ca. 06.30 Uhr ins Geschäft fuhr, erzählte sie, dass sie noch Tickets zum verlosen hätten. Ich zückte umgehend mein iPhone und schwupps hatte ich schon Eva Nidecker am Telefon. 2 Tickets im Wert von je CHF 55.00 waren danach für uns an der Abendkasse hinterlegt! Einfach nur genial!

Wir beschlossen danach, dass wir zu dritt ans Konzert von Baschi gehen. Joshua konnten wir bei den Grosseltern abgeben.
Ein riesen Glück hatten wir auch noch. Yael durfte sogar vor der Absperrung stehen und hatte somit perfekten Blick auf Baschi und insbesondere Phil (der genau vor ihr stand).
Das Konzert an sich war cool, leider aber eher recht kurz, da 77 Bombay Street schon in den Startlöchern standen und der Zeitplan halt eingehalten werden musste. Baschi spielte nicht nur von der neuen CD „Endstation.Glück“ sondern auch verschiedene ältere Stücke. Ein Highlight war sicher auch das Duett mit Kutti MC „Chalti Brise“.

Nach dem Konzert fiel Yael Baschi direkt um den Hals als sie ihn sah. Obwohl sie ihn „erst“ das zweite Mal in echt gesehen hat, ist doch irgendwie eine Art „Freundschaft“ entstanden.

Zu Baschi will ich mich nicht gross äussern, ausser vielleicht:  „Harte Schale, weicher Kern“.

Herzlichen Dank an dieser Stelle nochmals an Radio Energy Basel für die beiden Tickets. Ihr habt uns damit eine riesen Freude gemacht!